Herausforderung hybrider Posteingang

Jeder kennt ihn, keiner will ihn: den hybriden Posteingang. Heutzutage erreichen uns firmenrelevante Informationen auf den unterschiedlichsten Wegen, sei es in Papierform, als E-Mail oder via Webformular. Die tägliche Herausforderung für jedes Unternehmen besteht darin, diese heterogenen Informationen zu vereinheitlichen und einem elektronischen Prozess zuzuführen.

Besonders anspruchsvoll wird es, wenn zum Beispiel sich ein Neukunde online registriert, eine Passkopie per Post oder als E-Mail Anhang einsendet und der Vorgang innerhalb von 24 Stunden erledigt sein muss. Auf solche Herausforderungen ist die digitale Poststelle von Tessi Soluitons die Antwort für alle kundenorientierten Unternehmen.


Zusammenführung des heterogenen Posteingangs zu einem digitalen Verarbeitungsprozess.




Die digitale Poststelle empfängt eingehende Korrespondenz in elektronischer und physischer Form und digitalisiert Papierdokumente in ein elektronisches Format. Anschließend werden die relevanten Inhalte automatisch erfasst und klassifiziert, damit die Dokumente regelbasiert einem Workflow zugeordnet werden können: Dies kann die Mailbox eines Mitarbeiters oder eines Teams sein oder eine spezialisierte Applikation für die Bearbeitung, z.B. von Schadenfällen, Anträgen oder Rechnungen.




(C) 2016 - Tessi document solutions (Switzerland) GmbH - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken